Münchner Schnitzel

18. April 2016 von Matthias – Culinary Farm | Keine Kommentare

Ohne Frage, das Wiener Schnitzel ist unübertroffen. Zartes Kalbfleisch, die krosse Panade, der feine Buttergeschmack – ein perfektes Gericht. Irgendwann kam allerdings jemand auf die kühne Idee, das Original unserer geschätzten Nachbarn mit typisch bayerischen Zutaten zu kombinieren. So wird … Weiterlesen

Ochsensemmeln

25. Oktober 2015 von Matthias – Culinary Farm | 1 Kommentar

Neben Hendl, Steckerlfisch, Fischsemmel, gebrannten Mandeln und Schokofrüchten zählt die Ochsensemmel zu den absoluten Klassikern auf dem Münchner Oktoberfest. Man kann sie aber auch zuhause zubereiten – aus saftig geschmorter Wade vom Ochsen, mit sämiger Sauce, frischem Salat, Tomaten, Zwiebeln … Weiterlesen

Weißbierbrot und Weißbiersemmeln

16. Oktober 2015 von Matthias – Culinary Farm | 2 Kommentare

Dieses Rezept habe ich speziell für selbstgemachte Ochsensemmeln entwickelt – einen wahren Klassiker auf dem Münchner Oktoberfest! Es lassen sich daraus sechs Semmeln oder ein runder Brotlaib backen. Das Weißbierbrot ist aromatisch, leicht herb, hat eine resche Kruste und eine … Weiterlesen

Kaiserschmarrn, Kaiserschmarren

15. April 2014 von Matthias – Culinary Farm | Keine Kommentare

Ein luftiger Kaiserschmarrn, mit Rosinen und ein bisserl karamellisiert gehört in Österreich und Bayern zu den absoluten Mehlspeis-Klassikern. Im Gegensatz zu vielen anderen Rezepten, in denen teilweise Sahne, doppelt so viele Eier und Unmengen an Zucker bzw. Butter verwendet werden, … Weiterlesen

Schalottenbuchteln

1. April 2014 von Matthias – Culinary Farm | 1 Kommentar

Auf der Suche nach einer neuen Sättigungsbeilage zu geschmortem Rindfleisch bin ich in einem fast 20 Jahre alten Kochbuch von Alfons Schuhbeck auf ein Rezept für Schalottenbuchteln gestoßen. Natürlich hab ich’s gleich ausprobiert und war begeistert! Dieses Rezept habe ich … Weiterlesen

Griebenschmalz

4. November 2013 von Matthias – Culinary Farm | Keine Kommentare

Griebenschmalz lässt sich ohne großen Aufwand selber herstellen und schmeckt im Biergarten genauso gut wie in der kalten Jahreszeit! Auf frischem Bauernbrot, mit Salz und vielleicht ein bisserl frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt, ist das Schmalz perfekt zur Brotzeit!

Knöcherlsulz

25. Oktober 2013 von Matthias – Culinary Farm | 4 Kommentare

Die Knöcherlsulz oder Knöchersülze ist ein traditionelles, bayrisches Gericht, das hauptsächlich aus gekochten Schweinefüßen besteht und mit Essig abgeschmeckt wird. Klingt erstmal gewöhnungsbedürftig, ist aber als kalte Vorspeise oder zur Brotzeit ein wahres Schmankerl!